0 item(s) - 0,00 €

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Vergleichen 0 item(s)
Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.
  1. Home
  2. Software
  3. Videotraining
  4. SAP NetWeaver Enterprise Portal
SAP NetWeaver Enterprise Portal

Zusatzinformation

Artikelnummer SL82736248
ISBN 3827362482
EAN 9783827362483
Autor Stumm, Holger/video2brain
Erscheinungsdatum 05.06.2009
Auflage Nein
Laufzeit Nein
Zustand Ladenpreisaufgehoben
Verlag video2brain
85% Aktion

SAP NetWeaver Enterprise Portal

Artikelnummer: SL82736248
99,00 € (-84,01 €)
14,99 €*
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Nur noch 3 auf Lager

Details

Dieses Video-Training bietet 8 Stunden profundes Wissen über das SAP Enterprise Portal. Sie sehen direkt alle notwendigen Schritte, um bestehende SAP-Technologien und webbasierte Anwendungen zu integrieren, mit dem Knowledge Manager eine wissensbasierte interaktive Informationsumgebung zu schaffen und die Infrastruktur mit Single Sign On und Sicherheitszertifikaten zu strukturieren und zu moderieren. Der Web Page Composer wird ebenso präsentiert wie der Visual Composer, und auch die Aspekte des Workflows mit der UWL werden gezeigt, genauso wie der Aufbau eines Portals mit multimedialen Inhalten.

Das Potenzial des SAP Enterprise Portals ist in vielen Unternehmen noch nicht ausgeschöpft. Vor allem der Bereich Wissensaufbereitung und Wissensvermittlung, die Mitarbeiterinformation und die Möglichkeiten, auch große Intranet-Installationen über das Portal zu betreiben, werden unterschätzt. Diese Videoproduktion soll auch Impulse geben, bisher nicht genutzte Bereiche des Portals in den eigenen Projektfokus zu nehmen.

Aus dem Inhalt

Einleitung
Im einleitenden Kapitel lernen Sie SAP NetWeaver im Überblick kennen, das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten in der Infrastruktur und melden sich am SAP Web Application Server und am SAP Enterprise Portal an.

Die Benutzerverwaltung
Kapitel 2 macht Sie mit der Benutzerverwaltung vertraut und Sie lernen unter anderem, wie Sie Benutzer anzeigen, neue Benutzer anlegen oder was es beim Anmeldevorgang zu beachten gilt.

Portal Content Directory (PCD)
In diesem umfangreichen Kapitel führt Holger Stumm sie gründlich ein in die Arbeit mit dem Portal Content Directory (PCD). Unter anderem erfahren Sie, wie Sie einfache Benutzerrollen definieren oder komplexe Rollen organisieren.

Das Layout
Die Erstellung eines Portal-Layouts steht im Mittelpunkt dieses Kapitels. Angefangen mit einem duplizierten Layout nehmen Sie Anpassungen in Design und Farbe vor.

Systemlandschaft
Das nächste große Thema ist der Bereich der Systemintegration. Dieses Kapitel zeigt den Aufbau und die Integration von SAP-Systemen mit anderen externen Systemen im Portal.

User Management Engine (UME) und Single Sign On
In diesem Kapitel dreht sich alles um die User Management Engine und Single Sign On in einer Portal-Systemlandschaft. Unter anderem erfahren Sie, wie Sie gesicherte Verbindungen aufbauen oder alternative Verbindungen ohne Ticket verwenden.

Knowledge Manager und Collaboration
Dieses Kapitel beschäftigt sich mit dem Knowledge Management, Content Management und den dazugehörigen Diensten. Auch das Gebiet der interaktiven Zusammenarbeit und die Arbeit mit XML-Formularen kommen hier nicht zu kurz.
Halbzeit: An dieser Stelle bietet ein Film eine Zusammenfassung über den gesamten ersten Teil, über die geschaffenen Seiten, Rollen und Funktionen des Portal Content Directory, der Portalintegration und des Knowledge Managers.

Web Page Composer (WPC)
Der Web Page Composer (WPC) ist das Content Management System von SAP. Wie Sie damit einfach und schnell eine Website anlegen und Inhalte bzw. Medien auf Seiten publizieren, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Universal Worklist (UWL)
UWL ist der zentrale Arbeitsvorrat, in dem jegliche Workflow-Elemente aus SAP zusammenlaufen. Wie Sie mit der webbasierten Oberfläche die Kontrolle behalten, erfahren Sie in diesem Kapitel.

NetWeaver Administrator (NWA)
Die hauptsächliche Administration des Web Application Servers und des Portals erfolgt über den NetWeaver Administrator (NWA). Holger Stumm demonstriert eine effiziente Arbeitsweise.

Schneller, höher, weiter
In diesem Kapitel sind einige Technologien zusammengefasst, die die Effizienz der Arbeit erhöhen. Unter anderem lernen Sie, wie Sie mit dem Visual Composer Datensätze anzeigen und wie Sie eine Anwendungsentwicklung erstellen.

Häufig benutzte Funktionen
Allgemeine Funktionen, die immer wieder benutzt werden, runden dieses umfassende Training ab. Sie erhalten einen Einblick in die Vergabe von Objektberechtigungen und in das SAP Developer Network.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich