0 item(s) - 0,00 €

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Vergleichen 0 item(s)
Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.
  1. Home
  2. Software
  3. Ratgeber
  4. Gadhafi laesst bitten
Gadhafi laesst bitten

Zusatzinformation

Artikelnummer S93315663gma
EAN 9783933156631
Autor Wackernagel, Christof
Erscheinungsdatum 14.12.2001
Zustand Maengelexemplar
Verlag Klampen, Dietrich zu /PRO
Neu
22% Aktion

Gadhafi laesst bitten

Artikelnummer: S93315663gma
14,00 € (-3,01 €)
10,99 €*
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Nur noch 2 auf Lager

Details



Eine Einladung, die einer Aufforderung gleichkommt, flattert der Vorsitzenden des deutschen Libyen-Solidaritätskomitees auf den Tisch. Binnen 24 Stunden möge sie sich zu den Revolutionsfeierlichkeiten in Tripolis einfinden, vorher allerdings noch flink eine Abordnung Deutscher zusammenstellen, die sie dabei begleiten solle. So reist die Gruppe, der allemannische Alternative, der aufrechte Häuserkämpfer, der bärtige Bilderbuch-Anarchist und der distanzierte Erzähler-Beobachter und Lebensgefährte der streitbaren Libyen-Veteranin, nach Tripolis. Hier erwarten sie rätselhafte Einreiseprozeduren, einige bange Momente. Von da an folgt die Reise einer undurchschaubaren, dennoch ausgeklügelten, straffen Dramaturgie. Nächster Schauplatz: Sirt. Dort nämlich, munkelte man, werde ER persönlich zu den Revolutionsfeierlichkeiten im neuerbauten High-Tech-Kongreßzentrum einfliegen. Gadhafi läßt bitten und inszeniert seinen Einzug just in dem Moment, als die erwartungsvolle Stimmung im Saal zu kippen droht.

Christof Wackernagel, Jahrgang 1951, war von 1967-1977 Schauspieler. 1977-1987 wurde er wegen bewaffneter Politik und Mitgliedschaft in der RAF inhaftiert; seitdem ist er wieder als Schauspieler und Autor tätig. Wackernagel wirkt in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen, demnächst Hauptrolle in der Fernsehserie "Abschnitt 40" mit. Buchveröffentlichungen: "Nadja". Erzählungen und Fragmente; "Bilder einer Ausstellung". Erzählungen; Essays, Beiträge zu Anthologien, Theaterstücke.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich